Kia-Bestseller cee’d wird überarbeitet: Neue Optik, erweiterte Antriebspalette, sportliche „GT Line“

  • Dezent modernisiertes Außendesign, veredelter, leiserer Innenraum
  • Neuer, hocheffizienter 1,0-Liter-Turbobenziner (T-GDI), kraftvollerer 1.6 CRDi und siebenstufiges Direktschaltgetriebe
  • Neue Ausführung GT Line mit betont sportlicher Optik
  • Neuer Multimedia-Dienst: Kia Connected Services

Frankfurt, 26. Juni 2015 – Kia Motors hat den Kompaktwagen cee’d – in Deutschland seit langem der Bestseller der Marke – überarbeitet und jetzt erstmals Details und Bilder des Modelljahrgangs 2016 veröffentlicht. Das europäische Kia-Designzentrum in Frankfurt hat das Außen- und Innendesign der zweiten Modellgeneration weiterentwickelt, zudem wurde die Antriebspalette grundlegend überarbeitet und erweitert. Zu den Neuerungen gehören ein 1,0-Liter-Turbobenziner mit Direkteinspritzung (T-GDI), ein siebenstufiges Direktschaltgetriebe (DCT) sowie eine Reihe von neuen Sicherheits- und Komfortelementen.

Die Änderungen zum Modelljahr 2016 betreffen die gesamte cee’d-Familie, zu der neben dem fünftürigen Schrägheck-Modell die Kombiversion cee’d Sportswagon und der Dreitürer pro_cee’d gehören. Die Hochleistungsversionen Kia cee’d GT und pro_cee’d GT wurden im Zuge der Modellüberarbeitung ebenfalls in Optik und Technik modifiziert.

Alle drei Karosserievarianten des überarbeiteten Kompaktwagens werden künftig auch in der neuen Ausführung GT Line angeboten. Sie ist in ihrer sportlichen Optik an das Design der GT-Modelle angelehnt, steht aber in der Variabilität und den praktischen Qualitäten den anderen Versionen der cee’d-Familie in nichts nach.
Weiterlesen

Advertisements

Kia cee’d GT-Line: Dreizylinder und DSG

Kia rüstet auf: Die Koreaner statten ihr Kompaktmodell Ceed mit einem neuen Downsizing-Benziner und neuem Doppelkupplungsgetriebe aus. Zunächst aber nur in einer speziellen Version.

01_Kia_Ceed_GT_LineMit einer neuen Ausstattung des Kia Ceed debütieren auf dem Genfer Autosalon (5. bis 15. März) auch Technik-Neuheiten der Koreaner. Ein Siebenstufen-Doppelkupplungsgetriebe und ein neuer 1,0-Liter-Turbobenziner feiern in der Schweiz Premiere und sollen zusammen mit der GT-Line des Kompaktmodells im vierten Quartal 2015 in Europa auf den Markt kommen.

Der kleine Dreizylinder mit 88 kW/120 PS und 172 Nm Drehmoment ist der erste Motor in einer Reihe von neuen Downsizing-Triebwerken von Kia in Europa. Künftig wird es auch in anderen Modellen der Marke zum Einsatz kommen. Kombiniert wird das Aggregat mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe, die offiziellen Verbrauchswerte liegen noch nicht vor.

Das neue siebenstufige Doppelkupplungsgetriebe, das ebenso wie der neue Dreizylinder von den Koreanern hausintern entwickelt wurde, soll im Vergleich zu einem herkömmlichen Automaten schnellere Gangwechsel und eine höhere Beschleunigung bei gleichzeitig weniger Verbrauch und Emissionen ermöglichen. Das DCT-Getriebe kann mit dem überarbeiteten 1,6-Liter-Diesel kombiniert werden, der nun 98 kW/133 PS leistet.

Alle drei Technik-Neuheiten sind zunächst im Kompaktmodell Ceed in der neuen Ausstattung „GT-Line“ erhältlich. Die neue Ausstattung lehnt sich optisch an den besonders sportlichen GT an, zum Beispiel mit speziellen Stoßfängern, Auspuffanlage, Rückleuchten und Innenraumdetails wie Leichtmetall-Sportpedale oder Chrom-Applikationen. Die GT-Line ist für alle drei Karosserie-Varianten – den Dreitürer Pro-Ceed, Fünftürer und Kombi Sportswagon erhältlich.

02_Kia_Ceed_GT_LineQuelle: Focus

Kauf meinen pro_cee’d!

Wegen Umstieg auf ein Elektroauto verkaufe ich schweren Herzens meinen pro_cee’d im Top-Zustand aus 1.Hand und über 2 Jahren Restgarantie.

Weitere Infos findet ihr hier:
http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=237648813

SOLD!

 

Neue Bilder des Kia (pro_)cee’d GT vom Genfer Automobilsalon 2013

Offizielle Fotos des Kia pro_cee’d GT


Press Release

The new Kia pro_cee’d GT and cee’d GT – the brand’s most performance-focused production cars ever – will enjoy their world premieres at the 2013 Geneva Motor Show on 5 March. 

Designed in Europe under the direction of President and Chief Design Officer, Peter Schreyer, the two debutants feature bold athletic styling, distinctive LED daytime running lights, dual-exhaust pipes, Recaro seating, 18-inch alloy wheels and eye-catching red brake calipers. 

The new turbocharged 1.6-litre GDI petrol engine will produce 204 PS (201 bhp) and 265 Nm (195lb/ft), powering the front wheels through a six-speed manual transmission and allowing the Kia pro_cee’d GT and cee’d GT to accelerate from 0 to 100km/h (62mph) in 7.9 seconds. 

Production of the newest members of the latest generation cee’d family is scheduled to start at Kia’s Žilina plant in Slovakia in mid-May. The pro_cee’d GT is anticipated to go sale in the UK from the middle of the year and be joined by its cee’d GT counterpart towards the end of 2013. 

Prices and specifications will be confirmed closer to the on-sale dates.

Quelle: http://thekoreancarblog.com/2013/01/exclusive-kia-proceed-gt/

Skizzen zum Kia (pro_)cee’d GT veröffentlicht

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Neben dem Dreitürer wird nun auch der neue Kia cee’d als GT-Version nach Deutschland kommen. Beide GT-Modelle verfügen über 204 PS und einem 1,6-Liter-Benzin-Direkteinspritzer. Auch optisch hat sich einiges getan. Neben neuen Scheinwerfern, Kühlergrill und Stoßfängern, wird es auch im Innenraum sehr sportlich.